Zedd – der ungekrönte König des deutschen Elektropop

Die wenigsten denken beim Begriff Elektropop and den Deutsch-Russischen Anton Zaslavski alias ,,Zedd“ aus Kaiserslautern.

Wer ist Zedd?

Der heute 30 Jährige EDM (Electronic Dance Music) Produzent und DJ erreichte die breite Masse erstmals dank eines Remixes des Erfolgshits „Scary Monsters & Nice Sprites“, produziert vom Amerikaner,,Skrillex“.

Laut eigener Aussage, schickte Zaslavski seinen damals noch inoffiziellen Remix an Skrillex (gebürtig Sonny Moore) via MySpace. Mehr oder weniger zufällig hörte sich Moore den Remix kurz vor einer seiner Shows an und entschied sich spontan, den inoffiziellen ,,Zedd Remix“ in seine Show einzubauen.

Kurz darauf wurde Zedd unter Skrillex’s Fittiche genommen.

Seitdem hat der 30 Jährige Deutsch-Russe einen kometenhaften Aufstieg erlebt. Mit Produktionen für Künstler wie Lady Gaga, Ariana Grande und Justin Bieber ist Zedd in Rekordzeit zu einem der beliebtesten Produzenten der Welt geworden.

Warum ist Zedd in Deutschland so unbekannt?

EDM – früher eine Abkürzung für jegliche Art von elektronischer Tanzmusik, später ein Sammelbegriff für kommerzielle elektronische Musik – war in den frühen 2010’ern eher den Schweden, Holländern und Amerikanern vorbehalten.

Künstler wie Avicii, Swedish House Mafia, Afrojack, Tiësto, Hardwell und eben Skrillex dominierten nicht nur die Charts auf Beatport (dem iTunes der elektronischen Musik), sondern fanden durch wachsende EDM-Festivals in den USA auch immer breiteren Anklang bei der Masse. Produzenten wurden plötzlich die Stars, die Sänger nur Nebendarsteller.

Dies war in Deutschland nicht so. Während sich in Amerika die elektronische Musik kommerziell immer mehr auf den Produzenten als Star konzentrierte, standen in Deutschland noch immer die Sänger im Mittelpunkt. Hinzu kam, dass große Festivals wie Rock am Ring oder Hurricane elektronische Musik nicht als kommerziell wirksames Genre erkannt hatten und sich weiterhin auf Rock und Pop konzentrierten.

Wo ist Zedd heute?

Heute lebt Zedd in Los Angeles und erlebt den Höhepunkt seiner Karriere. Mit festen Auftritten in Las Vegas und so gut wie allen namhaften EDM Festivals der Welt steht der 30-jährige vor einer Zukunft, wie sie Hollywood nicht besser hätte schreiben können.